Die Lichtwurzel

Lichtwurzelpulver der chinesischen Heilpflanze aus BIO-Anzucht

 

Lichtwurzeln - ein kurzer Einstieg


icon-zitat

"Dieses Gewächs ist als einziges in der Lage, in seinen unterirdischen Teilen Lichtäther zu speichern; und der wird für die Menschen der Zukunft unentbehrlich sein."
Koberwitz, Pfingsten 1924, Rudolf Steiner

Synonyme

Dioscorea batatas, Lichtyams, Lichtwurzel, chinesische Yamswurzel, Brotwurz, Brotfrucht, Lichtyamswurzel, innamon vine (engl.: Zimtranke), Shanyao (chin.: Bergmedizin), 中国山药, ヤマノイモ

Historisches

Die Dioscoreen sind eine unglaublich alte Pflanzenfamilie. Fossile Funde reichen bis in das Eozän (vor 55,8 - 33,9 Mil. Jahren) oder sogar bis in die Kreidezeit (vor 145 - 65 Mil. Jahren) zurück. Zu dieser Zeit gab es noch keine Trennung der Erdmasse in den afrikanischen und amerikanischen Kontinent, was die Verbreitung in Afrika, Asien, Amerika und Europa erklärt. Als Ursprung der Yamskultur wird Indien ausgmacht. (Brücher, "Tropische Nutzpflanzen   Ursprung, Evolution und Domestikation",1977, S.108)

Details und Erkennungsmerkmale

Lichtwurzel-Ranken im Gewächshaus zeigen die unreglmäßige Blattstellung Unregelmäßige Blattstellung

Als Kletterpflanze kann die Dioscorea batatas (Lichtwurzel) leicht 8 m Höhe erreichen - so eine Kletterhilfe den nötigen Halt gibt.

Die Wurzelverdickung, die wir als Knolle ernten, hingegen strebt in die Tiefe und kann sich in bis zu 2 m Tiefe bilden.

 

Woran erkenne ich die echte Lichtwurzel? Die Antwort auf diese Frage ist nicht unbedeutend, denn immerhin gibt es 600 - 800 Arten der Gattung Dioscorea, viele von ihnen sind essbar einige werden aber auch als "Pfeilgift" verwendet.

Dioscorea batatas angeschnitten mit weißer Schnittfläche Dioscorea batatas trocknet nach dem Anschnitt schneeweiß ab

Im Folgenden einige spezifische Erkennungsmerkmale der Lichtwurzel für eine klare Abgrenzung zur gemeinen Yams:


Die Stellung der Blätter an den Ranken zeigt sich auffällig "unentschieden" oder, besser beschrieben, "lebendig": Sie können abschnittsweise gegenständig, wechselständig, einzeln, paarweise oder gar zu dritt an der Ranke wachsen.


Die Blätter der Lichtwurzel weisen einen rot-violetten Rand auf.


Die Anschnittflächen der Wurzel müssen schneeweiß abtrocknen.

Junge Lichtwurzelblätter mit rötlichem Rand Lichtwurzel Blätter mit ihrer typischen Färbung am Rand

Auch im Bild der Wurzelabschnitte kann man einen rot-violetten Rand erkennen; es handelt sich definitiv um Dioscorea batats!

Die Abschnitte werden übrigens als Pflanzgut verwendet und treiben im Frühjahr willig aus. Beste Bereiche sind das Ende der Wurzel oder der sogenannte Kopf.


Im Übrigen gilt auch hier: "...wer aber viel sät, der wird auch viel ernten." 2.Kor. 9,6

Nach meiner Erfahrung dürfen die Abschnitte gut und gerne im Bereich von 100 - 200 g pro Stück liegen.

 

Lichtwurzel-Pulver


Die bekömmliche Monatskur für Körper, Geist und Seele

Lichtwurzelpulver in Mironglasdose

50 g BIO-Lichtwurzel-Pulver
in Miron-Glas-Dose



Das GLASHAUS Frankfurt bietet neben den erntefrischen Lichtwurzeln auch Pulver an. Das feinst vermahlene Lichtwurzel-Pulver ist ideal zur Nahrungsergänzung in Suppen, Müslis, Salaten, über das Essen gestreut, im Smoothie verrüht oder in die Quarkspeise gegeben. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Warum macht Lichtwurzel-Pulver Sinn?

Einfache Verarbeitung ist aus Ihrer, also Verbrauchersicht absolut naheliegend.
Die sehr gute Lagerfähigkeit von Lichtwurzelpulver zeigt sich beim ersten Blick auf das MHD (Mindest-Haltbarkeits-Datum). Ein Jahr bei trockener und kühler Lagerung in Miron-Gläsern ist überhaupt kein Problem.
Schleimfrei - der bei frischen Wurzeln reichliche Schleimgehalt spielt keine Rolle, ohne dass dieser durch Trockung und Vermahlung entwertet wurde.
Im Vergleich zu rohen Wurzel - die ich natürlich von Zeit zu Zeit trotzdem empfehlen würde - ist die Palette der Anwendungsmöglichkeiten schier unbegrenzt.

Stellen Sie sich einen Eintopf mit Lichtwurzeln vor - sehr lecker - doch schade, wenn auf einem Elektroherd gekocht wurde oder mit einem elektrischen Schlagmesser püriert wurde. Lichtätherqualitäten braucht man nach solch einer Behandlung nicht mehr erwarten.
Hat man, wie viele Menschen heutzutage, nur einen E-Herd zur Verfügung, kann man erst den leckeren Eintopf kochen und vor dem Servieren das Lichtwurzelpulver unterrühren. Das Gleiche gilt für Smoothies - erst mixen, dann das Pulver unterrühren.

Ein klein wenig schwieriger wird es beim Backen im E-Herd; das nachträgliche Unterrühren ist nicht möglich. Was aber möglich ist: Das Einrühren in die Glasur - z.B. Zuckerglasur mit Lichtwurzelpulver.

Wichtig: Keine Anwendung im Zusammenhang mit Wechselstrom (Herd, Mixer, Backofen...), sonst droht Entwertung der Lichtäther-Qulität.

Hohe Lichtätherintensität - Ein zweiter, bemerkenswerter Komplex steht im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Vermahlen der getrockneten Lichtwurzeln (Raspeln) und gilt besonders für das mehrstufige Vermahlen im Handmörser.
Anders als man vermuten würde, stellt die Bildkräfte-Forschung 2 3 fest, dass durch den Mahlvorgang eine Steigerung der Lichtätherqualität erreicht werden kann.
Diese Steigerung kann durch manuelles Vermahlen nochmals intensiviert werden. Man stelle sich das Vermahlen so intim vor, wie das Verreiben durch den Homöopathen für seinen Patienten.

Persönlich handvermahlenes Lichtwurzelpulver - Aus dieser Erkenntnis heraus, bieten wir Lichtwurzelpulver auch als "persönlich- & handgemahlen" an. Falls Sie im Bemerkungsfeld einer Bestellung Angaben zum Behandlungsziel oder Ihrer Person machen möchten, können sich die Gedanken während des Vermahlens auf Ihr Anliegen konzentrieren, gern Kontakt auch per Telefon 01578-850 25 42.
Das ist, wie schon oben angeklungen, eine sehr intimer Vorgang, weshalb ausschließlich Hans-Martin F. Aurich (Inhaber von GLASHAUS Frankfurt und Lichtwurzeln.de) Ihr Pulver zubereitet. Lassen Sie sich nicht durch das sterile Äußere irritieren - das ist den Hygienevorschriften geschuldet - positive Geistarbeit benötigt bei entsprechender Konzentration kein optisches Beiwerk.



 

Warum Lichtwurzeln?

10 Gründe für ihre Anwendung1


Zitate aus der aktuellen Wissenschaft, der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und der Antroposophie


  • Stimuliert die endokrinen Drüsen
  • Stärkt die Lunge
  • Stärkt die Milz
  • wirkt verdauungsfördernd
  • wirkt entzündungshemmend
  • besitzt anti Osteoropose-Effekt
  • wirkt immunmodulierend
  • ist antioxidativ
  • Hebt das Niveau von high density Lipoproteins Cholesterin
  • Stärkt Bildekräfte
  • Viele weitere Wirkungen sind nachzulesen in 1 2 und 3

> 1 "Die Yams Dioscorea batatas -
Geschichtliche, botanische und gesundheitliche Aspekte der Lichtyamswurzel"
von Dr. Tobias und Julia Hartkemeyer
ISBN 9783839153727
1. Auflage 2010, S.50ff

2 "Die Ernährung der Zukunft - Die Lichtwurzel"
Eine spirituelle Studie von Ralf Rößner
ISBN 9783942697057

3 "Die Lichtwurzel - Eine botanisch-gärtnerische und ätherische Betrachtung der Dioscorea batats"
Dr. Jörn Heinlein, Corinna Rix
ÖkoMetri-Institut e.V., Elsdorf 2013

Warum Miron Glas?


Das Besondere an Violettglas (Mironglas / Schwarzglas): *

Mironglas leuchtet blau/violett im Gegenlicht

Violettglas bietet einen absoluten Lichtschutz im sichtbaren Bereich. Im Violett- und Ultraviolttbereich ist es dagegen durchlässig und lässt dadurch ein einzigartiges, hoch-energetisches Milieu im Innern entstehen. Die Molekularstruktur von darin eingefüllten Substanzen wird ständig aktiviert. Abbauprozesse laufen verzögert ab. Feinstoffliche Energien bleiben lange Zeit auf dem ursprünglichen Niveau.

Die einzigartigen Vorzüge von Violettglas:
Violettglas (Mironglas) sieht nicht nur edel und wertvoll aus, sondern bietet von allen bekannten Glasarten den höchsten Schutz für den Inhalt. Es bietet einen absoluten Lichtschutz im sichtbaren Bereich. Im Violett- und Ultraviolettbereich ist es dagegen durchlässig und läßt dadurch ein einzigartiges, hoch-energetisches Milieu im Inneren entstehen. Die Molekularstruktur von darin eingefüllten Substanzen wird ständig aktiviert. Abbauprozesse laufen verzögert ab.

Feinstoffliche Energien bleiben lange Zeit auf dem ursprünglichen Niveau. Die Qualität der aufbewahrten Mittel wird optimal erhalten. Die Inhalte bleiben länger haltbar, bzw. Konservierungsmittel können reduziert werden.

Referenzen & Zitate zu Violettglas:
Der Schweizer Biologe Dr. H. Niggli: Die Proben im Violettglas haben eine signifikant bessere Lagerungsqualität, weisen eine deutlich ruhigere Schwingung auf und zeigen den geringsten Energieverlust.

 

Das Fraunhofer Institut in München: In Vergleichstests wurde festgestellt, dass Strahlung im fotosensiblen, sichtbaren Bereich (ca. 450nm bis 720nm) nicht durch das Violettglas dringt.

 

Dr. Dieter Knapp in Mittenwald: Eine im Oktober 1997 im Institut durchgeführte Testserie bestätigt auf eindrückliche Weise die Wirksamkeit des dunkelvioletten Glases für Konservierungszwecke. Alles in der Natur strahlt Energie aus: Die Energieabstrahlung eines Lebewesens oder einer Substanz zeigt die Menge der vorhandenen Energie. Das menschliche Auge kann diese Energiefelder nicht wahrnehmen. Der deutsche Forscher Dr. D. Knapp hat in seinem Institut ein spezielles Elektrografieverfahren entwickelt, mit dem Energiefelder fotografisch sichtbar gemacht werden können. Im Labor von Dr. Knapp wurden Spirulina-Algen aus der gleichen Produktionscharge in verschiedene Verpackungen gefüllt und nach vier Wochen gemessen: Die Probe im Violettglas zeigt ein starkes und dynamisches Energiefeld, während bei den Proben in Braunglas und Kunststoff eine deutliche Abnahme des Energiefeldes sichtbar war.

 

* Mit freundlicher Genehmigung aus Produktinformationen des Paracelsus - Versand.de - Katalog 2014 zitiert

 

Galileo Video über Violettglas.

 

Unser Lichtwurzelanbau


Konsequent BIO

Seit 2014 arbeitet das GLASHAUS Frankfurt an der Kultivierung hochwirksamer Lichtwurzeln und dem daraus erzeugten Lichtwurzel-Pulver.
Das ist eine kurze Zeit, verglichen mit den Anfängen der Dioscorea batatas Anpflanzungen in Europa.
Dank der jahrelangen Vorarbeit von Ralf Rösner - übrigens der Namensgeber der Lichtwurzel - stehen heutigen Gärtnern effektive Anbaumethoden zur Verfügung, die nicht nur einen guten Ertrag sichern, sondern besonders die Qualitätsausbildung und Qualitätserhaltung der Wurzeln im Blick haben.
Wir arbeiten konsequent nach anthroposophischen, landwirtschaftlichen Grundsätzen und führen seit 2015 das EU-BIO-Siegel. Bei der Bereitung des Lichtwurzel-Pulvers verzichten wir auf elektrische Wechelstrom-Geräte und sorgen durch spezielle Trocknung und Lagerung in Miron-Gläsern für eine weitere Steigerung der Lichtätherqualität.

 

Wie wird Pulver aus den Lichtwurzeln?


raspeln

Lichtwurze, Reibe und Schüssel mit Raspeln Lichtwurzeln werden für die Trocknung gerieben
Nachdem die Wurzeln gründlich gesäubert wurden, kann es zunächst an das Zerkleinern mit einer Raspel gehen.

Dieser Vorgang ist für einen zügigen Trocknungsprozess ausgesprochen wichtig, schafft er doch eine große Oberbläche und ermöglicht das zügige Abtrocknen der reichtlich vorhandenen Feuchtigkeit.

Unsere Reiben sind aus hygienisch einwandfreiem Edelstahl.

trocknen

Lichtwurzel Raspeln auf Trockenschalen aus Edelstahl Die Trockenschalen werden gleich in die Trockendarre geschoben retrocknete Lichtwurzel Raspeln auf Trockenschalen aus Edelstahl Frisch getrocknete Raspeln
Die geriebenen Lichtwurzeln werden nun als dünne Schicht auf die Trockenbleche aufgetragen.

Bis zu 30 Trockenbleche passen in die Naturkonvektions-Trockendarre. Die Luft umströmt von unten nach oben die einzelnen Lagen, nimmt die Feuchtigkeit auf und gibt sie in einen 6 m hohen Konvektionsturm ab.

Gut 24 Stunden bleiben die Wurzelraspel so unter Lichtabschluss in der Darre und entwickeln sich zu "knackigen" Stäbchen - nach wie vor ganz in Weiß.

vermahlen

Getrocknete Raspeln im Granitmörser Getrocknete Raspeln im Granitmörser Frisch gemahlened Lichtwurzel Pulver im Granitmörser Frisch gemahlenes Lichtwurzel-Pulver
Im dritten Teil der Pulverherstellung wird es langwierig, ja gerade zu meditativ.

In kleinen "Ladungen" werden die gut getrockneten Raspel erst grob, dann fein und am Ende staubfein vermahlen.

Das ist keine leichte Arbeit, denn am Anfang benötigt man Kraft und später Ausdauer.

Auf diese Weise entsteht nicht nur ein wirksames Lichtwurzelpulver für Sie, sondern auch eine Übung zur Willensbildung beim Produzenten.

Kontakt/Impressum



Hans-Martin Aurich
Langweidenstraße 56
60488 Frankfurt am Main
Deutschland
SteuerNr.: 012 802 65174 Fa. FFM II
USt.Id: DE199963939


info [at] lichtwurzeln [dot] de